Golden Circle

„Start With Why!“​ ist ein Bestseller des amerikanischen Autors Simon Sinek. Mit der Formel “Why, How, What” erklärt er, wie überzeugende Kommunikation gelingen kann.

Das ist das Tool

Überzeugende Kommunikation ist einer der wichtigsten Faktoren in Vertrieb, Verhandlungen und Veränderung.

  1. Das WHY
    Menschen sind dann überzeugt, wenn sie das WARUM, also die Gründe für eine Entscheidung oder Veränderung für richtig halten: wenn Chancen genutzt und Risiken vermieden werden können. Es ist aber oft nicht nur das rationale WARUM, sondern viel stärker noch das emotionale WOFÜR, das Menschen motiviert. Wenn es ein starkes, positives WOFÜR gibt, entstehen Begeisterung und Engagement.
  2. Das HOW
    Auch beim WIE sollten rationale und emotionale Aspekte berücksichtigt werden. Auf der rationalen Ebene sollte das WIE möglichst einfach und effizient gestaltet werden: Der kürzeste Weg von A nach B, ohne Komplikationen und Umwege. Auf der emotionalen Ebene sollte das WIE angenehm und positiv empfunden werden.
  3. Das WHAT
    Mit dem WAS sind wir nun auf der operativen Ebene angekommen. Jetzt geht es um das konkrete Produkt, die konkreten Schritte, die als nächstes zu tun sind.

So kannst du es anwenden

WARUM? WOFÜR? Kläre die Gründe und die Motivation!

Kläre die Annäherungs-Motivation! (Wo wollen wir hin?)

  • Welche Chancen können wir nutzen?
  • Welche Vorteile bringt und das Ganze?
  • Was hat jeder Einzelne davon?
  • Was hat das Unternehmen davon?
  • Warum ist es wichtig, jetzt zu handeln?

Kläre die Vermeidungs-Motivation! (Was wollen wir vermeiden?)

  • Welche Risiken drohen, wenn wir es nicht tun?
  • Welche Nachteile haben wir, wenn wir es nicht tun?
  • Was wären die negativen Konsequenzen für das Unternehmen?
  • Was wären negative Konsequenzen für den Einzelnen?
  • Warum ist es wichtig, es jetzt zu tun?

WIE? Kläre den Weg!

  • Wie ist der Plan? Wie kommen wir am einfachsten zum Ziel?
  • Wie stellen wir sicher, dass das Thema auf eine effektive, transparente, verbindliche, sogar angenehme Art und Weise bearbeitet wird?
  • Welche Methodik und welche Logik definieren den Weg zum Ziel?
  • Mit welchen Hilfsmitteln und in welchem Rahmen findet der Change statt?

WAS? Definiere die Aufgaben! 

  • Was sind die nächsten Schritte?
  • Wer kann was zur Lösung beitragen?
  • Welche konkreten Aufgaben werden an wen bis wann delegiert?

Ähnliche Tools

Individuelle Beratung

Wir beraten dich gerne persönlich − schildere uns deine Situation, wir helfen dir gerne und sofort.

Online Kurs mit drei Modulen

Change-Prozesse kompetent und erfolgreich verstehen, gestalten & begleiten − dein E-Learning für Veränderungsprojekte.